Seite drucken   Sitemap   Mail an die Selbsthilfe-Kontaktstelle Lippe   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  

Kreisgruppe Lippe

Gemeinnützige Gesellschaft für Paritätische Sozialdienste mbH im Kreis Lippe/Gütersloh/Paderborn

Selbsthilfe macht stark

Startseite  · 

Selbsthilfe-Kontaktstelle im Kreis Lippe

Aktuelle Information

Die Präsenszangebote der Selbsthilfe sind laut der Coronaschutzverordnung in der ab dem 14.02.2021 gültigen Fassung nach § 7 Absatz 1 zunächst bis einschließlich zum 07. März 2021 untersagt.
Sobald sich die Selbsthilfegruppen wieder treffen dürfen, werden wir Sie informieren.
Sie können uns telefonisch unter der bekannten Rufnummer 05231 56 1260 und per E-Mail: selbsthilfe-lippe@pariataet-nrw.org erreichen.
Sprechen Sie uns an !
Kommen Sie gut durch diese besondere Zeit !

 

Anträge für die kassenartenübergreifende Selbsthilfeförderung (Pauschalförderung) gemäß § 20h SGB V für das Jahr 2021

Bis zum 31. März 2021 muss der Pauschalförderantrag für das Jahr 2021 eingereicht werden. Bei einer Fördersumme ab 1.500,01 Euro sind alle Quittungen und Rechnungen mit einzureichen. Auch der Verwendungsnachweis für die Pauschalfördergelder in 2020 muss bis spätestens Ende März eingereicht sein.

Hier der Verwendungsnachweis Pauschalantrag 2020 bis 1.500,00 Euro
Hier der Verwendungsnachweis Pauschalantrag 2020 ab 1.500,01 Euro

Die Anträge für die Projektförderung können ganzjährig gestellt werden.

Alle Unterlagen sind im Original ausschließlich an folgende Postfachadresse zu senden:

IKK classic
Ronja Puls
Postfach 1802
33048 Paderborn


Frau Puls ist telefonisch in der Zeit von 8-11:30 Uhr. zu erreichen. Zögern Sie bitte nicht und rufen Sie an. Gern können Sie sich bei Rückfragen auch an uns wenden unter der bekannten Tel.-Nr. 0 52 31/56 12 60.

Tool-Tipps für die Online-Zusammenarbeit

Leider können sich die Selbsthilfegruppen momentan nicht persönlich treffen. Vielen fehlt, gerade in der "kontakt-gesperrten" Zeit der regelmässige Austausch mit Gleichbetroffenen und Freunden sehr. Die Kommunikation über unterschiedliche Medien kann helfen diese schwierige Zeit zu überbrücken. Der Paritätische Gesamtverband hat Tool-Tips für die Online-Zusammenarbeit auf seine Homepage gestellt. Hier bekommen sie Informationen dazu wie z.B. eine Telefonkonferenz abläuft. Vielleicht eine Alternative für den nächsten Austausch in der Gruppe? Schauen Sie mal rein ....
http://www.der-paritaetische.de/schwerpunkt/digitalisierung/webzeugkoffer/

Christian Woltering spricht im Interview mit rtl/ntv über die Situation in der sozialen Arbeit. Der Geschäftsführer des Paritätischen Wohlfahrtsverband Nordrhein-Westfalen weist darauf hin, dass Beziehungsarbeit nur schwer digital kompensiert werden kann.
Das Projekt „Koordinierung und Vernetzung der Patientenbeteiligung in NRW“ (kurz Patientenbeteiligung NRW) wurde am 15. Januar 2016 ins Leben gerufen. Damit nahm auch die Koordinierungsstelle der Patientenbeteiligung NRW ihre Arbeit auf. Ziel ist es, Patienteninteressen in unterschiedlichen Gremien auf Landes- und kommunaler Ebene gemeinsam wirksamer zu vertreten und so die Patientenvertretung insgesamt zu stärken.
Gerade die Selbsthilfe darf hier nicht fehlen!

______________________________________________________________________________

Datenschutz in der Selbsthilfe:

  Was bedeutet die EU-DSGVO (neue Datenschutzverordnung) für Selbsthilfegruppen?

  Weitere Informationen
hier


__________________________________________________________________________

____________________________________________________________________________________________________________

 

Hier finden Sie zu über 8.000 Selbsthilfegruppen, -organisationen und -Kontaktstellen in NRW [Mehr]
Hier finden Sie über 50 von der NAKOS geprüfte Internetforen zu Selbsthilfe. [Mehr]
Auch keine Lust mehr, alles mit Dir selbst auszumachen? Schon mal an Selbsthilfe gedacht? Das Portal für junge Selbsthilfe bietet [Mehr]
Leichte Sprache
© Europäisches Logo für einfaches Lesen. Weitere Informationen finden Sie hier. [Mehr]
Hier erfahren Sie mehr über qualifizierte freiwillige Helfer für Selbsthilfegruppen in Gründung und anderen Phasen [Mehr]
Die Einrichtung des Paritätischen bietet qualifizierte Fortbildungen speziell für Selbsthilfegruppen [Mehr]
Informationen zur Förderung der gesundheitsbezogenen Selbsthilfe finden Sie auf der gemeinsamen Website der gesetzlichen Krankenkassen [Mehr]
Die Selbsthilfe-Kontaktstelle kooperiert mit Klinikum Lippe [Mehr]
Wir unterstützen einen verantwortungsvollen Umgang mit persönlichen Daten im Internet [Mehr]
... ist Träger der meisten Selbsthilfe-Kontaktstellen in NRW. [Mehr]
Ehrenamtsbörse Kreis Lippe
Lust auf sinnvolles Engagement? Hier gibt es Gelegenheiten [Mehr]
Kreis Lippe und lippische Selbsthilfe-Kontaktstelle sind beteiligt. [Mehr]


 
top